Schminkkurs für zwölfjährige

Ab wann darf sich ein Mädchen schminken?

fotorock.fotograf.de

Für die Vorbereitungen zu einem Schminkkurs, für einen Kindergeburtstag, einer zwölfjährigen, begab ich mich auf die Suche im world wite web .

Meine Schminkkurse gestallte ich individuell, immer den Bedürfnissen der Kursteilnehmer entsprechend.  Zwölf bis dreizehnjährige Kursteilnehmerinnen  hatte ich bisher noch nicht.

Was ist für die Mädchen interessant und wichtig? Was denken Eltern und andere darüber?

Ich kann mich zwar noch wage an meine Anfänge erinnern, aber die Zeit wandelt sich und die Bedürfnisse verändern sich. Also recherchierte ich darüber.

In einem Kinder Forum stoß ich auf eine Unterhaltung zwischen Mädchen. Eine zwölfjährige fragte ob schminken in Ihrem Alter okey wäre. Manche Mädels rieten ihr noch zu warten, andere sagten Wimpertusche und Puder wären in Ordnung. Anderen wiederum, rieten ihr nur Unreinheiten ab zudecken.

Nun was ist das richtige Make-up für eine zwölfjährige?

Ich denke folgende Produkte sind für Mädchen ab zwölf legitime:

  • Abdeckstift für Unreinheiten
  • Leichte Foundation, wie eine getönte Tagescreme (BB Cream) oder ein leicht deckendes Puder als Grundierung
  • Helle Lidschatten Farben, evtl. mit einem dezenten Schimmer
  • Lippenpflege, Gloss oder leicht pigmentierte Lippenstifte
  • Rouge leicht pigmentiert
  • Wimperntusche evtl. in braun, grau, grün oder blau für eine dezentere Wirkung
  • Weißer Kajal

Jegliche Produkte mit einer leichten Pigmentierung empfinde ich für angemessen.

Generell ist es wichtig, egal in welchem Alter man ist. Altersgerecht und Anlass gerecht zu schminken. Jedes Alter und jeder Anlass bringt andere Voraussetzungen mit sich.

Ob mit 12 oder 14, wenn ein Mädchen den drang dazu verspürt sich zu schminken, sollte sie das tun dürfen. Vielleicht nicht gleich für die Schule, erst einmal zu hause mit den Freundinnen oder auch mit der Mutter zusammen experimentieren.

Gerade wenn die Mutter sich selbst schminkt, könnte Sie Ihrer Tochter einfach mal alle ihre Produkte zeigen und sie dabei auch gleich erklären. Sie evtl. auch damit Schminken und ihr aufzeigen was für welchen Anlass in Ordnung ist.

Eine Alternativ dazu wäre, einen Mutter- Tochter- Schminkkurs beim mir zu besuchen.  Das stärkt Ihre Beziehung und zeigt dass Sie die Entwicklung zur Frau akzeptieren.

Für die Schule empfehle ich  die Unreinheiten abzudecken, das Gesicht bei Bedarf zusätzlich zu grundieren, eine dezente Wimperntusche zu wählen und einen Pflegestift mit einem Hauch Farbe zu verwänden.

Für einen besonderen Anlass darf dann gerne auch Lidschatten und Rouge verwendet werden.

Was aber auf keinen Fall vergessen werden darf, wenn man anfängt sich regelmäßig zu schminken. Die tägliche Reinigung des Gesichts! Mit speziellen Waschgels und abgestimmten Gesichtscremes dem Hauttyp entsprechend, kann pickeln und Unreinheiten vorgebeugt werden.

Mein Resümee zu dem Schminkkurs auf dem Kindergeburtstag ist, dass sich die Mädels teilweise schon sehr gut auskannten.  Sie berichteten mir sogar, dass sie Schminken auch in der Schule durch genommen hatten. Die Mädels lauschten meinen Worten, doch Fragen stellten sie kaum. Erst als die Mutter dazu kam und ein paar Anregungen gab, kamen wir langsam in die Gänge.

Da meine Schminkkurse aus einem Teil Theorie und einem praktischen Teil bestehen, fühlte ich mich mehr als Lehrerin, die den Mädels trockenen Stoff vermittelte. Vielleicht war es doch noch etwas zu früh für einen Schminkkurs?

Das Geburtstagskind erhielt zum Schluss ein Anlass und Altersgerechtes Make-up von mir. Dabei setzten wir gleich all das wissen aus der vorher gegangenen Theorie ein und hielten vorher und nachher auf Fotos fest. Kleinigkeiten wie Augenbrauen kämmen, veränderten schon den Blick. So erlebten die Mädels was man mit Schminke erreichen kann.

LR Colours Wimperntusche

Präsent für Schminkkurs Teilnehmerinnen

Zum Abschluss erhielt jede von ihnen ein kleines Präsent, für den Start in die Schminkwelt der Frau.

Sie haben auch interesse an einem Schminkkurs? Alleine, in der Gruppe, mit Ihrer Schwester,

Mutter oder Freundin? Vollkommen egal! Ich gestallte gerne ganz individuell für Sie einen Kurs.

Fragen Sie mich an :)

Ihre Michaela Ioannidou

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *